Bio

cover_1b_2Seit nun mehr vierzehn Jahren begeistert Ascan von Bargen als freiberuflicher Schriftsteller und Drehbuchautor eine stetig anwachsende Leser- und Hörerschaft. Die unaufhaltsame Erfolgsgeschichte von Bargens beginnt, als der damals Sechzehnjährige mit seinen phantastischen Horror-Kurzgeschichten die Aufmerksamkeit und das Interesse großer Publikumsverlage auf sich zieht: Zutiefst beeindruckt von den Charakteren und Bilderwelten, die von Bargens Werke auszeichnen und in ihrer Intensität unter die Haut gehen, werden seine bild- und wortgewaltigen Geschichten erstmalig in einem professionellen Verlag veröffentlicht.

Von einem der berühmtesten Bestseller-Autoren Deutschlands zum Weitermachen ermutigt, entfesselt von Bargen vollends seine angeborenen Talente und kreativen Fähigkeiten. Es folgt bald eine wahre Flut erfolgreicher Veröffentlichungen – Shortstorys, Novellen, Romane und Hörspieldrehbücher, (Annwyn, Dark Trace, Insignium, X-Tension, Morvan’s Dale, Die Legenden des Abendsterns, u.v.a.) bei verschiedensten Verlagshäusern, darunter der Maritim Verlag, UBooks Verlag, hm-audiobooks, Sieben Verlag, Edition Roter Drache, Audionarchie, und viele andere.

Sein Schreibstil ist treffsicher, mitreißend und unerhört spannend. Von großen amerikanischen Namen inspiriert, entwickelt von Bargen seinen eigenen unverwechselbaren Stil, der u.a. mit Nominierungen für den “Hörspiel-Award”, den “Deutschen Phantastik Preis” und den Horror-Award “Vincent Preis” honoriert wird. Die finnische Symphonic-Metal-Band “NIGHTWISH” steuert ihren Hit “Amaranth” als Titelsong für von Bargens Vatikan-Thriller “INSIGNIUM” bei, deren Hauptrolle Dietmar Wunder spricht; bekannt als deutsche Synchronstimme von “007 – James Bond”.

Ein ums andere Mal stellt von Bargen mit ungezügelter Schaffenskraft, Beharrlichkeit und Entschlossenheit unter Beweis, dass man sich seinem schier unerschöpflichen Einfallsreichtum und seiner zupackenden, realistischen Erzählkunst einfach nicht entziehen kann.

 

AvB Logo