Beauty & Imagination

The Author

 

“Man muss selbst stark empfinden, um auch andere stark empfinden zu lassen.” – Niccolò Paganini

Die Maxime des Künstlergenies ruht auf einem unerschütterlichen Fundament – der Liebe zum eigenen Werk und der Liebe zu den Menschen.

Nur auf diese Weise kann der innere Genius seine schöpferische Kraft frei entfalten und ein Werk hervorbringen, das in anderen Menschen eine neue Saite erklingen lässt, sie im Innersten berührt und ihr Dasein mit Liebe, Kraft, Schönheit, Lebensfreude, Hoffnung und Licht bereichert.

Die unerschöpfliche Quelle, aus der alle Segnungen im Überfluss hervorströmen, ist die wundervolle menschliche Imagination.

 “But bright Ascanius, beauties better worke
Who with the Sunne devides one radiant shape,
Shall build his throne amidst those starrie towers
That earth-borne Atlas groning underprops:
No bounds but heaven shall bound his Empery,
Whose azured gates enchased with his name,
Shall make the morning hast her gray uprise,
                                                                       To feede her eyes with his engraven fame.”

                                                                        (Christopher Marlowe – Dido, Queen of Carthage)