Hörspiele

“To sit and witch me, as Ascanius did,
When he to madding Dido would unfold,
His father’s acts commenced in burning Troy!”
(William Shakespeare, Henry VI.)

StudioDARK TRACE – Spuren des Verbrechens – Die spannenden Abenteuer des holländischen Kommissars Cor Liewens und seiner liebenswerten Kollegin Dr. Stine Lindbergh waren bei Hörspiel-Fans sehr beliebt, und sind es auch heute noch. Sie entstanden zwischen 2008 und 2010.
Mir schwebte niemals vor, “authentische” Ermittler und Ermittlungsmethoden zu zeigen. Ich wollte lediglich einen tollen Draufgänger von Helden schaffen, der vom Typus an Sylvester Stallones “City Cobra” erinnert. Ein Mann, der à la Cobretti um die Ecke kommt, Gangster mit Onelinern wie “Du bist die Krankheit – ich die Medizin” aus dem Weg räumt und tapfer Unschuldige aus Not und Gefahr rettet.
Später erst entdeckte ich, dass der Nachname “Liewens” unter den Mennoniten weit verbreitet ist und auf den Namen “Löwen” zurückgeht. “Cor” bedeutet im Lateinischen “Herz”. Da war er also, der Held mit dem “Herz eines Löwen”. Wie passend … wenn auch nicht absichtlich oder bewusst so von mir konzipiert.

Dark Trace-Cover_6In der Pilotfolge ging ein Kindheitstraum für mich in Erfüllung, als Thomas Danneberg dafür zusagte, Cor Liewens zu sprechen. Sie kennen ihn als deutsche Stimme von Sylvester Stallone oder Arnold Schwarzenegger. – Für die nachfolgenden Teile wurde Martin Keßler verpflichtet, (dt. Stimme von Vin Diesel & Nicolas Cage), und machte die Rolle auf Anhieb zu seiner eigenen.
Und – wie nun offiziell angekündigt wurde: Es wird bald ein brandneues Abenteuer des holländischen Haudegen geben, in der Psycho-Thriller-Reihe “MindNapping”. Über den Inhalt wird (natürlich) noch nichts verraten, nur so viel: (Nicht nur) Cor Liewens- und Thriller-Fans werden hier voll auf ihre Kosten kommen! Und, das darf man wohl sagen: It’s gonna be loud, fast & dirty!


INSIGNIUM – Im Zeichen des Kreuzes

Insignium-Folge-4-Die-Madonna-Von-Fatima---1-CD---HörbuchDie fünf Drehbücher für “Insignium” entstanden 2009 und 2010. – Die Grundidee dieser Serie bestand darin – nach Möglichkeit – auf authentische “Kriminalfälle” rund ums Thema “Vatikan” / “Kirche” zurückzugreifen, und diese von einem Sonderermittler des Papstes neu aufrollen zu lassen. Das heißt: Die Ermittlungen der scheinbar abgehakten Fälle noch einmal ganz neu aufzunehmen.
Der Held der Serie brauchte natürlich einen Namen. Ich nannte ihn “Sante della Vigna”, und zwar aus einem einfachen Grund: Das klang einfach irgendwie “cool” und “melodiös”. – Auch hier war es so, dass ich erst viel später erkannte, was dieser Name eigentlich bedeutet: “Der Heilige aus dem Weinstock.” (Sie werden es sicher rasch herausfinden, wer es war, der verkündete: “Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben.”)
Und bald wurde Sante della Vigna in Hörspielkreisen als “Vatikan-James Bond” populär. Nicht von ungefähr leiht Dietmar Wunder ihm seine phantastische Stimme, den viele von Ihnen als die deutsche Synchronstimme des amtierenden James Bond – Daniel Craig – aus dem Kino kennen. Nach Niels Clausnitzer (“007 – Roger Moore”), Lutz Riedel (“007 – Timothy Dalton”) und Frank Glaubrecht (“007 – Pierce Brosnan”) ist dies bereits der vierte James Bond, der sich in meinen Hörspielen die Ehre gibt.

X-Tension
“X-Tension” ist ein Hochspannungs-Hörspiel, das ich für die Psycho-Thriller-Reihe “MindNapping” MN_Booklet19_.inddschrieb, und das mir ein enorm positives Feedback einbrachte. Es geht darin um ein ebenso elektrisierendes wie todbringendes Spiel, in dem es nur eine einzige Regel gibt:

“Wer überlebt – gewinnt; wer fällt – verliert.”

Die Grundidee einer Geschichte beginnt bekanntlich immer mit der Fragestellung: “Was wäre, wenn…?” In diesem Fall, modifiziert: “Was wäre, wenn Amber Dawn Richardson sich dafür qualifiziert, an diesem besonderen Spiel teilzunehmen – ohne es jedoch zu wissen?”

Das Gefährliche an diesem Spiel: Wer es einmal beginnt – absichtlich oder unabsichtlich – muss es bis zum Ende durchspielen. Eine Abkürzung oder ein vorzeitiger Ausstieg ist vom Erfinder des Spiels nicht vorgesehen.

SHERLOCK HOLMES & DR. JOHN H. WATSON – Eine künstlerische Herausforderung der besonderen Art: Neue Fälle, (genannt “Pastiches”), für das weltberühmte Detektivduo des Sir Arthur Conan Doyle zu verfassen … das sind große Fußstapfen, die man da zu füllen hat…
Holmes – das ist düstere, schwül-dekadente victorian creeper-Atmosphäre; das ist Spannung, Action und Abenteuer; das ist aber auch der amüsante Wortwitz zwischen dem ungleichen Ermittler-Paar … und letztlich natürlich die scharfsinnige Brillanz des altbekannten Gentleman aus der Baker Street 221B.
Holmes schlüpft, wie Der Graf von Monte Christo, oft Holmesin Verkleidungen und fremde Rollen. Er beherrscht die Violine ebenso gut wie den Kampf mit dem Stockdegen; oder die Kampfsportart Bartitsu, (wozu auch der Kampf mit dem Stock zählt).
Doyle machte eine Schwester des französischen Malers Horace Vernet zu einer von Holmes’ Großmüttern und schilderte oft minutiös, wie der Meisterdetektiv sich dem Kokain- oder Morphiumkonsum hingibt; (Morphine waren im Viktorianischen England noch nicht verschreibungspflichtig und Kokain noch nicht als Droge verboten).
Oftmals setzt Holmes sich über bestehende Gesetze hinweg, um seine Fälle zu lösen.
Eine schillernde Persönlichkeit mit lichten, aber auch äußerst dunklen Seiten, die man nun dem heutigen Publikum in Doyles Geist präsentieren soll – ohne dabei aber zu sehr die Gewohnheiten des Publikums zu verstören. Eine ehrenvolle Mission.
Ich bin sie auf meine Art angegangen, und der große Sky du Mont erfüllt “meinen” Sherlock Holmes auf seine ganz eigene brillante Weise mit Leben. Kongenial steht ihm dabei der berühmte TV- und Kinoschauspieler Hans-Peter Korff als Dr. Watson zur Seite. Dreizehn packende Fälle habe ich bislang für diese Serie geschrieben. — Hörproben und weitere Informationen finden Sie unter der Adresse: sherlock-watson.de

Thorndyke 02-COVERDR. THORNDYKE – Hierzulande wenig bekannt, machte sich gegen 1907 der englische Autor R. Austin Freeman daran, Romane rund um “den ersten CSI-Ermittler der Geschichte” – Dr. John Evelyn Thorndyke – zu verfassen. Anfangs legte er großen Nachdruck darauf, präzise und authentisch die (damaligen) Ermittlungsmethoden zu schildern. Mit der Zeit verfiel er – womöglich auf Anraten seines Verlegers – immer mehr dazu, neben dem eigentlichen Kriminalfall auch eine “romantische Lovestory” einzuflechten.

Frei nach Freemans Romanen entstehen nun meine Hörspiel-Drehbücher, wobei ich jedoch den Fokus auf die fesselnde Krimi- und Mystery-Handlung richte. Die Hauptrolle des Dr. Thorndyke wird von dem bekannten Filmschauspieler Marek Erhardt zum Leben erweckt, seines Zeichens Enkel des unvergessenen Heinz Erhardt. — Das Besondere an dieser Serie: Alle Schauspieler sind gleichzeitig im Studio vor Ort und spielen das ganze Abenteuer live im Studio ein. Begleitet werden sie dabei von einem professionellen “Geräuschemacher”. Für weitere Informationen & Hörproben: hm-audiobooks.de/dr-thorndyke

Rutherford #1-CoverMargaret Rutherford - Hier nun haben wir eine Serie, die alle Fans von Agatha Christies “Miss Marple” begeistert und ganz im Geist der berühmten alten Dame konzipiert ist. Natürlich, wie nicht anders zu erwarten, handelt es sich um den klassischen “Whodunit”, jedoch der Kategorie “cozy” = “gemütlich, anheimelnd”.
Suspense, Action und Thrill sind hier nicht die ersten Worte, die einem dazu in den Sinn kommen. Viel eher geht es um die gemütliche und gediegene Krimiatmosphäre, und Margaret Rutherford ist – ganz wie in den beliebten Schwarzweiß-Filmen – die renitente ältere Dame, die Inspektor Enderby oft an den Rand seiner Geduld bringt. Ebenso oft aber auch an den Rand schierer Begeisterung, wenn Dame Rutherford die verzwicktesten Fälle aufzuklären hilft.
An der Seite von James “Jim” Stringer entlarvt sie mit Mutterwitz intrigante Schurken, eiskalte Mörder und verhilft der Gerechtigkeit ein ums andere Mal zum Sieg.

Die deutsche Schauspielerin Ingrid Stein leiht “Margaret Rutherford” ihre Stimme in so überzeugender Weise, dass man glaubt, die englische Dame leibhaftig vor sich zu sehen. – Ein besonderes Schmankerl: Der Soundtrack der Hörspielserie ist der Original-Soundtrack der Miss Marple-Filme, komponiert von Ron Goodwin. Für weitere Informationen und Hörproben: hm-audiobooks.de/rutherford